Datenschutzerklärung

Robert Half Austria GmbH

Datenschutzerklärung

(Aktualisierte Fassung vom 2. Mai 2018)

Diese Datenschutzerklärung ("Erklärung") beschreibt, wie Robert Half Austria GmbH (wir, uns, unser/e oder Robert Half) Sie betreffende personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Website und Ihrer Registrierung über unseren Kandidaten-Registrierungsprozess sowie aus sonstigen Quellen, etwa, wenn Sie sich über Jobbörsen für eine Stelle bewerben, erheben, speichern, nutzen und gegenüber Dritten offenlegen dürfen. Welche Arten von Daten wir erheben, ist im nachfolgenden Abschnitt Ihre personenbezogenen Daten und wie wir sie erheben beschrieben

Als Verantwortlicher für den Datenschutz tragen wir die Verantwortung für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Mit dieser Erklärung erläutern wir Ihnen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen und informieren Sie über Ihre Datenschutzrechte.

Bitte lesen Sie diese Erklärung wie auch weitere Datenschutzerklärungen, die Sie von uns erhalten, wie etwa die in unserem Kandidaten-Registrierungsformular enthaltene oder Datenschutzerklärungen, die Sie zu bestimmten Gelegenheiten on unser erhalten, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erheben oder verarbeiten, aufmerksam, damit Sie umfassend darüber informiert sind, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen. Diese Erklärung setzt etwaige weitere Datenschutzerklärungen, die Sie von uns erhalten, nicht außer Kraft sondern gilt ergänzend dazu.

Diese Website richtet sich nicht an Minderjährige, und wir erheben nicht wissentlich Daten zu Minderjährigen.

Eine pdf-Version der Datenschutzerklärung können Sie hier herunterladen.
 

Kontaktdaten

Falls Sie Fragen zu unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter:
[email protected]

 

Ihre personenbezogenen Daten und wie wir sie erheben

Registrierung auf dieser Website

Wenn Sie diese Website nutzen oder sich auf ihr registrieren, können wir Sie um die Angabe personenbezogener Daten wie etwa Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, private Anschrift und Telefonnummer) ersuchen. Je nach Art Ihrer Anfrage oder Aktivitäten auf unserer Website können wir Sie auch um Angabe Ihrer Kriterien und Präferenzen bei der Stellensuche, Ihre Berufserfahrung, Gehaltswünsche und sonstige Hintergrundinformationen sowie um eine von Ihnen erstellte Login-ID und Passwort bitten. Sie können uns über die Website beauftragen, Ihnen Stellenangebote zuzusenden, indem Sie Ihre Kriterien und Präferenzen bei der Stellensuche angeben. Diese Stellenangebote können Sie jederzeit wieder abbestellen, indem Sie den Abbestellen-Link in der Stellenangebots-E-Mail anklicken. Bereits registrierte Kandidaten können nach eigenem Ermessen ihre RH-Kandidaten-ID eingeben, um den Registrierungsprozess für die Website zu vereinfachen.

Nachdem Sie sich erfolgreich auf unserer Website registriert haben, können Sie die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, im Bereich "Review Profile" (Profil anzeigen) unserer Website jederzeit einsehen, überprüfen und aktualisieren.

Registrierung als Kandidat für Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen und aus anderen Quellen, etwa wenn Sie sich über eine Jobbörse für eine Stelle bewerben, direkt über unsere Website, über soziale Medien wie LinkedIn, Facebook und Twitter oder wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten bei einer Jobmesse oder einer Werbe-, Networking- oder Schulungsveranstaltung überlassen. Wenn Sie uns beauftragen, als Personalvermittler für Sie tätig zu werden, bitten wir Sie, sich als Kandidat zu registrieren. Im Verlauf Ihrer Registrierung als Kandidat erheben wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, aus Ihrem Lebenslauf, über Referenzgeber (bisherige Arbeitgeber oder Referenzgeber aus dem Bereich Ihrer Ausbildung) und über Online-Tests, an denen Sie auf unser Ersuchen hin teilnehmen. Unsere Kunden können im Zusammenhang mit ihren Stellenangeboten und Anforderungen zusätzliche personenbezogene Daten zu Ihnen anfordern. Wir erheben unter anderem folgende Arten von personenbezogenen Daten:

  • Ihre Identität (Ihr vollständiger Name, etwaige frühere Namen, Nachweise über Namensänderungen); Geschlecht, Geburtsdatum und Familienstand);
  • Einen Nachweis über Ihre Arbeitsberechtigung, die ein Foto beinhalten kann, sowie Staatsangehörigkeit, Geburtsort, Fahrerlaubnis etc. (entsprechend den gesetzlichen Vorschriften);
  • Ihre Kontaktdaten einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, privaten Anschrift und Telefonnummern;
  • Angaben zu Kontoverbindung und Sozialversicherung (damit wir Zahlungen an Sie und Sozialabgaben für Sie leisten und nachweisen können);
  • Informationen für die Gehaltsabrechnung wie etwa: Ihre Sozialversicherungsnummer, Ihre Anschrift, Ihr Dienstalter, Ihr Familienstand, Ihre Bankverbindung, Ihre Familienzusammensetzung, Ihr Geburtsdatum, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse;
  • Ihre Kriterien, Präferenzen und Erwartungen bei der Stellensuche;
  • Ihre Qualifikationen, Fähigkeiten, Erfahrung und Ausbildung;
  • Ihre aktuelle Vergütung (Gehalt und Nebenleistungen);
  • Ihre Ausbildung;
  • Ihre berufliche Laufbahn;
  • Angaben zu Referenzgebern (bisherige Arbeitgeber oder Referenzgeber aus dem Bereich Ihrer Ausbildung);
  • Den Namen einer im Notfall zu benachrichtigenden Kontaktperson;
  • Referenzschreiben;
  • Sonstige in Ihrem Lebenslauf enthaltene Informationen oder Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen möchten;
  • Technische Daten, darunter Internet Protocol (IP) Adresse, Ihre Zugangsdaten, Browser-Typ und -Version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie sonstige Technologie auf den Endgeräten, mit denen Sie auf diese Website zugreifen. Durch den Einsatz von Cookies erhalten wir auch technische Daten zu Ihnen, wenn Sie andere Websites besuchen. Nähere Informationen finden Sie in unserer cookie policy
  • Profildaten, darunter Ihr Benutzername und Passwort, Ihre Interessen, Präferenzen, Feedback und Antworten auf Kundenumfragen;
  • Nutzungsdaten, darunter Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und Dienstleistungen;
  • Marketing- und Kommunikationsdaten, darunter Ihre Präferenzen/Einstellungen betreffend Werbung und Kommunikation

 

Informationen zu Ihrer Gesundheit und/oder rechtlichen/strafrechtlichen Vergangenheit werden nur dann verarbeitet, wenn diese für Ihre Bewerbung relevant sind; dies geschieht unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.

Im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie senden unsere Personalberater Ihnen E-Mails mit Stellenangeboten zu, die Ihren Kriterien bei der Stellensuche und Ihren Präferenzen entsprechen.  Ab und zu werden Sie auch Stellenangebote erhalten, die unsere Personalberater als möglicherweise von Interesse für Sie erachten.

Sofern Sie uns Daten zu Dritten weitergeben, gehen wir davon aus, dass diese Ihnen ihre Zustimmung zur Weitergabe ihrer Daten gegeben haben und diese Zustimmung auch das Erheben, Verarbeiten und die Übermittlung dieser Daten durch Robert Half im selben Umfang wie das Ihrer Daten umfasst.

Unsere Kunden und Lieferanten

Falls Sie ein Kunde oder Lieferant/Dienstleister sind, erheben und verarbeiten wir Daten zu Personen in Ihrem Unternehmen, um mit ihnen in Kontakt treten zu können bzw. um unsere Dienstleistungen zu erbringen und Waren und Dienstleistungen zu erhalten. In der Regel verarbeiten wir nur den Namen und die geschäftlichen Kontaktdaten der betreffenden Personen.

Besucher unserer Website

Wir erheben in begrenztem Umfang Daten zu den Besuchern unserer Website und nutzen diese Informationen, um Ihre Navigation auf unserer Website zu verbessern und unsere Dienstleistungen zu steuern.

Folgende Daten werden erhoben:

  • Technische Daten, darunter Internet Protocol (IP) Adresse, Ihre Zugangsdaten, Browser-Typ und -Version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie sonstige Technologie auf den Endgeräten, mit denen Sie auf diese Website zugreifen. Durch den Einsatz von Cookies erhalten wir auch technische Daten zu Ihnen, wenn Sie andere Websites besuchen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Cookie Policy;
  • Profildaten, darunter Ihr Benutzername und Passwort, Ihre Interessen, Präferenzen, Feedback und Antworten auf Kundenumfragen;
  • Nutzungsdaten, darunter Informationen über Ihre Nutzung unserer Website und Dienstleistungen;
  • Marketing- und Kommunikationsdaten, darunter Ihre Präferenzen/Einstellungen betreffend Marketing und Kommunikation

Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir nutzen, verarbeiten, speichern und legen Ihre personenbezogenen Daten und weitere Daten, die wir im Verlauf Ihrer Registrierung als Kandidat zu Ihnen erheben, offen, um Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie zu erbringen, indem wir Ihnen unter anderem Stellenangebote über diese Website und per E-Mail zusenden; diese umfassen Zeitarbeitsstellen, projektbezogene Tätigkeiten sowie die Direktvermittlung in unbefristete und befristete Festanstellungen in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Technologie, Verwaltung, Recht, Marketing und sonstige vergleichbare Positionen, sowie Stellenanzeigen und sonstige Informationen zur Karriereentwicklung. Robert Half verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen unseres für die von Ihnen gesuchte Art von Stelle zutreffenden Kandidatenvertrags (der Ihnen im Verlauf Ihrer Registrierung als Kandidat bereitgestellt wird) und legt Ihre personenbezogenen Daten gegenüber Kunden offen, die entsprechende Stellen zu besetzen haben. 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zu weiteren legitimen geschäftlichen Zwecken wie etwa der Erstellung von Statistiken, der Erfolgsauswertung unserer Marketingkampagnen, der Erfassung der Zahl der Besucher unserer Website sowie zur Erfüllung sonstiger vertraglicher, gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Verpflichtungen und Erfordernisse.

Wir setzen gegenwärtig keine Technologien zur automatisierten Entscheidungsfindung ein, um endgültige oder abschließende Entscheidungen zu Ihnen zu treffen, und bei der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie wirkt stets einer unserer Mitarbeiter mit.

Änderung der Zweckbestimmung

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den Zwecken, zu denen wir sie erhoben haben (z.B. um Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie zu erbringen, wenn Sie ein Kandidat sind, oder um Sie für eine Anstellung in Betracht zu ziehen, wenn Sie sich um eine Stelle beworben haben), es sei denn, wir erwägen angemessener Weise, Ihre Daten für andere Zwecke zu verwenden, die mit den ursprünglichen Zwecken vereinbar sind.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken verwenden müssen, die keinen Bezug zur ursprünglichen Zweckbestimmung haben, benachrichtigen wir Sie und legen Ihnen die rechtliche Grundlage dar, die uns dazu berechtigt.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihr Wissen und ohne Ihre Zustimmung unter Einhaltung der vorstehenden Regelungen verarbeiten, sofern dies gesetzlich erforderlich oder zulässig ist.

Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb Europas

Robert Half ist Teil einer internationalen Unternehmensgruppe, die weltweit tätig ist.  Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen der Gruppe weiterleiten, unter anderem an Protiviti, ein Beratungsunternehmen, an unsere Muttergesellschaft Robert Half International Inc. mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie an weitere Unternehmen der Gruppe innerhalb und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), die Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke, die den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen vergleichbar sind, verarbeiten können. Die Datenschutzgesetze außerhalb Europas bieten unter Umständen nicht dasselbe Schutzniveau wie die Gesetze in Europa; in diesem Falle tragen wir dafür Sorge, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt und sicher sind und vertraulich behandelt werden und dass wir über eine rechtsgültige Grundlage für ihre Übermittlung verfügen.  Das bedeutet, dass wir die die Daten empfangenden Dritten zur Unterzeichnung der Standardvertragsklauseln verpflichten, die von der Europäischen Kommission als personenbezogenen Daten denselben Schutz wie bei einer Verarbeitung innerhalb des EWR gewährend anerkannt wurden. 

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte mit Sitz in den USA weiterleiten, prüfen wir, ob diese sich zur Einhaltung des EU/US Privacy Shield verpflichtet haben (das die teilnehmenden Unternehmen verpflichtet, personenbezogene Daten, die aus Europa in die USA übermittelt werden, in vergleichbarer Weise zu schützen). Sofern die Empfänger keine gültige Privacy-Shield-Zertifizierung besitzen, stellen wir sicher, dass sie Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Anweisungen verarbeiten und verpflichten sie zur Geheimhaltung sowie zur Unterzeichnung des EU Standardvertrags.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie nähere Informationen zu dem Verfahren benötigen, das wir bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR einsetzen.

Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Dritten

In folgenden Fällen kann Robert Half Ihre personenbezogenen Daten soweit erforderlich oder angemessen gegenüber externen Dritten (die nicht Teil der Robert Half Unternehmensgruppe sind) offenlegen ohne Sie zu benachrichtigen:

  • Gegenüber unseren Kunden im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der privaten Arbeitsvermittlung (Arbeitnehmerüberlassung und/oder Personalvermittlung).
  • Gegenüber Unternehmen und Personen, die wir einsetzen, um geschäftliche Funktionen und Dienstleistungen für uns zu erbringen. Dienstleistungen können beispielsweise sein: Gehaltsabrechnungsleistungen, die es uns ermöglichen, die Gehälter unserer Mitarbeiter und unserer vor Ort bei unseren Kunden tätigen Zeitarbeitnehmer zu bezahlen; Bewerberüberprüfungsservices; Betreiben von Datenspeichereinrichtungen, auch in den USA und in der Cloud; Hosting unserer Web-Server; Durchführen von Datenanalysen und statistischen Auswertungen sowie Dienstleistungen in den Bereichen Recht, Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und sonstige Professional Services.
  • Gegenüber Behörden, einschließlich: Polizei und sonstigen Strafverfolgungsbehörden; Aufsichtsbehörden; Auskunfteien sowie Strafmaßnahmen und Terrorismuskontrollen durchführenden Dritten.
  • Um anwendbaren Gesetzen und gerichtlichen Anordnungen zu entsprechen oder wenn wir ein solches Vorgehen vernünftigerweise für erforderlich erachten, um: (a) dem Gesetz zu entsprechen, das diese Offenlegung fordert; (b) die Rechte oder das Eigentum von Robert Half oder der Unternehmen der Gruppe zu schützen; (c) eine Straftat oder ein Vergehen zu verhindern, die nationale Sicherheit zu schützen oder um die Sicherheit der Benutzer dieser Website oder der Allgemeinheit zu schützen.
  • Gegenüber Dritten, an die wir Teile unseres Geschäfts oder unseres Geschäftsvermögens verkaufen oder übertragen oder mit denen wir fusionieren können. Desgleichen können wir andere Geschäfte übernehmen oder mit ihnen fusionieren. Falls sich unser Geschäft ändert, werden wir Sie darüber unterrichten.
  • Gegenüber IT-Beratern, die Test- und Entwicklungsarbeiten an unseren IT-Systemen vornehmen, gegenüber von uns mit der Datenverarbeitung beauftragten Dienstleistern und sonstigen Dienstleistern, die ihren Sitz auch außerhalb des EWR haben können.

Wir erlegen den von uns beauftragten externen Dienstleistern und Auftragsverarbeitern entsprechend den Leistungen, die sie für uns erbringen, gegebenenfalls angemessene vertragliche, Sicherheits-, Geheimhaltungs- und sonstige Verpflichtungen auf. Wir gestatten ihnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und nach unseren Anweisungen. Wir gestatten ihnen nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu nutzen und wir sorgen dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten bei Beendigung unserer Geschäftsbeziehung sicher zurückgegeben oder vernichtet werden.

Einige dieser externen Dritten sind auch als Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für ihre Zwecke verantwortlich, so ist beispielsweise die lokale Steuerbehörde der Verantwortliche für steuerliche Belange. Diesen Verantwortlichen können wir möglicherweise keine Verpflichtungen oder Beschränkungen hinsichtlich der Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auferlegen.

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlichem Verlust, Zerstörung, Manipulation, unberechtigtem Zugriff und Offenlegung zu schützen. Darüber hinaus beschränken wir den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf die Mitarbeiter, Beauftragten, Auftragnehmer und sonstigen Dritten, die aus geschäftlichen Gründen Zugang dazu benötigen.

Wir haben Verfahren für den Umgang mit mutmaßlichen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und benachrichtigen Sie und die zuständige Aufsichtsbehörde über derartige Verletzungen im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtung hierzu.

Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Robert Half speichert Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies zu den Zwecken, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist.  Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns und solange wir Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie erbringen, speichern. 

Wenn wir Ihnen keine Stelle vermittelt haben, speichern wir Ihre Daten bis zu zwei Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen. Zum Ende dieses Zeitraums wenden wir uns an Sie und bitten Sie zu entscheiden, ob Sie Ihre Registrierung bei uns aufrechterhalten möchten.

Wenn wir Ihnen eine Stelle vermittelt haben, speichern wir Ihre Daten bis zu fünf Jahre nach dem Datum, an dem Sie den letzten Vertrag unterzeichnet haben. Zum Ende dieses Zeitraums wenden wir uns an Sie und bitten Sie zu entscheiden, ob Sie Ihre Registrierung bei uns aufrechterhalten möchten.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, grundlegende Informationen zu unseren Kunden und Kandidaten (einschließlich Verträge, Identitätsnachweis, Finanz- und Transaktionsdaten) zu rechtlichen, Compliance und steuerlichen Zwecken für die Dauer von zehn Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung zu speichern.

Ihre personenbezogenen Daten werden in jedem Falle gemäß den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und entsprechend den Verjährungsfristen gespeichert, wonach wir Ihre personenbezogenen Daten während eines längeren Zeitraums vorhalten müssen, etwa um etwaige Rechtsansprüche abzuwehren.

Sofern das Gesetz keine Aufbewahrungsfrist vorgibt, bestimmen wir die angemessene Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten unter Berücksichtigung der Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, des potenziellen Schadensrisikos durch unberechtigte Nutzung oder Offenlegung der Daten, der Zwecke, für die wir sie verarbeiten und ob wir diese Zwecke auf andere Weise erfüllen können sowie der anwendbaren gesetzlichen Vorgaben. 

In diesen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren (sodass sie Ihrer Person nicht mehr zugeordnet werden können und wir Sie darüber nicht identifizieren können). Dies geschieht zu Marktforschungs- und statistischen Zwecken, in welchem Falle wir diese anonymisierten Daten zeitlich unbegrenzt nutzen können ohne Sie gesondert darüber zu informieren.

Nähere Informationen zu unseren Aufbewahrungsfristen Ihrer personenbezogenen Daten unter unterschiedlichen Aspekten sind unserer Record Retention and Destruction Policy (Richtlinie zur Aufbewahrung und Vernichtung von Unterlagen) zu entnehmen. Bei Bedarf können Sie diese unter: [email protected] anfordern.

Ihre gesetzlichen Rechte

Sie haben das Recht:

Jederzeit einen Antrag der betroffenen Person auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten zu stellen, um Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten. Daraufhin erhalten Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir zu Ihnen halten, um zu überprüfen, dass wir sie rechtmäßig verarbeiten.

Die Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir zu Ihnen halten, zu verlangen. Dies ermöglicht Ihnen, etwaige unvollständige oder unrichtige personenbezogene Daten, die wir zu Ihnen halten, korrigieren zu lassen, wobei wir die Richtigkeit der neuen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, überprüfen müssen.

Die Löschung / Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ermöglicht Ihnen, uns um die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu ersuchen, sofern wir keinen berechtigten Grund haben, sie weiterhin zu verarbeiten. Sie haben zudem das Recht, uns um die Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu ersuchen, wenn Sie Ihr Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen ausgeübt haben, wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, um anwendbarem lokalem Recht zu entsprechen. Hinweis: Möglicherweise können wir Ihrem Löschungsersuchen aus bestimmten rechtlichen Gründen nicht in allen Fällen entsprechen; diese Gründe teilen wir Ihnen gegebenenfalls mit, wenn Sie uns um die Löschung / Entfernung Ihrer Daten ersuchen.

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in Wahrung eigener berechtigter Interessen (oder berechtigter Interessen Dritter) verarbeiten und Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einlegen möchten, weil Sie Ihre grundlegenden Rechte und Freiheiten dadurch beeinträchtigt sehen. Sie haben zudem das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. In bestimmten Fällen können wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nachweisen, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ermöglicht Ihnen, uns unter den folgenden Voraussetzungen um die Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu ersuchen: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten überprüfen; (b) wenn wir die Daten unrechtmäßig verarbeiten und Sie nicht möchten, dass wir sie löschen; (c) wenn Sie möchten, dass wir die Daten weiter halten, obwohl wir sie nicht mehr benötigen, weil Sie sie zum Nachweis, zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer Daten durch uns eingelegt haben und wir noch überprüfen müssen, ob für uns berechtigte Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Gründe überwiegen.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an Dritte zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit). Wir unterstützen Sie bei der Übermittlung Ihrer Daten an Dritte, indem wir Ihre personenbezogenen Daten entweder für Sie übermitteln oder Ihnen eine Kopie in maschinenlesbarem Format zur Verfügung stellen. Hinweis: Dieses Recht findet nur auf Daten Anwendung, die mittels automatisierter Verfahren verarbeitet werden und in deren Nutzung durch uns Sie anfänglich eingewilligt haben oder auf personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen nutzen.

Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, wenn wir uns auf Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung wird dadurch jedoch nicht berührt. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir bestimmte Leistungen möglicherweise nicht mehr für Sie erbringen. Wir benachrichtigen Sie gegebenenfalls entsprechend, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Wir möchten sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten jederzeit richtig und aktuell sind.  Neben Ihren gesetzlichen Rechten können Sie uns mittels formlosem Antrag an Ihre örtliche Robert Half Niederlassung ersuchen, Änderungen an Ihren personenbezogenen Daten vorzunehmen oder Ihnen eine Kopie Ihrer Daten zuzusenden.

Weitergehende Informationen, Reaktionszeiten und Gebühren

Möglicherweise müssen wir Sie um die Angabe spezifischer Informationen bitten, um Ihre Identität zu bestätigen und uns von Ihrem Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten (oder zur Ausübung eines Ihrer sonstigen Rechte, sofern Sie uns mittels formlosem Antrag darum ersuchen) zu überzeugen. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nur gegenüber der Person offengelegt werden, die zu ihrem Erhalt berechtigt ist. Wir können Sie auch kontaktieren und Sie um weitergehende Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Ersuchen bitten, um Ihre Daten schneller auffinden zu können und unsere Reaktion zu beschleunigen.

Wir sind bestrebt, auf alle berechtigten Ersuchen innerhalb eines Monats zu reagieren. Falls Ihr Ersuchen besonders komplex ist oder Sie mehrere Ersuchen eingereicht haben, kann unsere Antwort unter Umständen etwas länger auf sich warten lassen. In diesem Falle benachrichtigen wir Sie entsprechend und halten Sie auf dem Laufenden.

Für die Ausübung dieser Rechte haben Sie keine Gebühr zu entrichten. Wir behalten uns jedoch vor, eine angemessene Gebühr zu erheben, falls Ihr Ersuchen unbegründet, repetitiv oder überzogen ist. Alternativ behalten wir uns vor, Ihr Ersuchen unter derartigen Umständen abzulehnen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben eine kurze Beschreibung der wichtigsten Arten, auf die wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern, verarbeiten, weitergeben und offenlegen und der rechtlichen Grundlagen, auf die wir uns dabei stützen, erstellt. Zudem haben wir unsere berechtigten Interessen aufgezeigt, wo dies zutrifft.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir dazu gesetzlich berechtigt sind. In der Regel nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen:

  • Zur Erfüllung eines mit Ihnen zu schließenden oder geschlossenen Vertrags;
  • Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen;
  • Zur Erfüllung unserer rechtlichen oder aufsichtsrechtlichen Pflichten;
  • Wenn uns Ihre Einwilligung dazu vorliegt.

Ein berechtigtes Interesse besteht, wenn wir einen geschäftlichen oder kommerziellen Grund zur Nutzung Ihrer Daten in Verbindung mit dem Betrieb und der Führung unserer Geschäfte haben. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berücksichtigen wir alle potenziellen Auswirkungen auf Sie und Ihre gesetzlichen Rechte und sind bestrebt, unsere gegenseitigen Interessen auszugleichen. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen die Auswirkungen auf Sie unsere Interessen überwiegen (es sei denn, uns liegt Ihre Einwilligung dazu vor oder wir sind dazu verpflichtet, um einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder dies ist uns per Gesetz gestattet.)

 

Zweck/Aktivität Art der personen-bezogenen Daten Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Um Sie als Kandidaten für Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung zu registrieren oder wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Nachweis Ihrer Arbeitsberechtigung
  4. Lebenslauf
  5. Referenzgeber
  6. Qualifikationen
  7. Vergütung
  • Vertragserfüllung (RH Kandidaten-Vertrag);
  • Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung (Befolgung der Vorschriften der Personalvermittlungs-branche und der Einwanderungs-behörden)
Um für Sie Personalvermittlungsleistungen zu erbringen, unter anderem: Ihnen Angaben zu verfügbaren Stellenanzeigen und E-Mails mit Stellenanzeigen entsprechend Ihrer Kriterien für die Stellensuche und Ihrer Präferenzen zuzusenden, Ihnen mit Karriereberatung zur Seite zu stehen, Ihren Lebenslauf Kunden entsprechend ihrer zu besetzenden Stellen/ Positionen zuzuleiten), um Ihr Gehalt zu bezahlen (wenn Sie als Zeitarbeitnehmer bei uns angestellt sind) und unseren Kunden die Gebühren für die durch uns vermittelten Stellenbesetzungen in Rechnung zu stellen.
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Finanzdaten
  4. Transaktionsdaten
  5. Marketing und Kommunikation
  6. Gehaltsinformationen
  7. Qualifikationen
  • Vertragserfüllung (RH Kandidaten-Vertrag und Verträge mit Kunden);
  • Berechtigte Interessen
  • Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung
Um Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen unserer Unternehmensgruppe (einschließlich Protiviti) und an sonstige Unternehmen unserer Gruppe zu übermitteln
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Nachweis Ihrer Arbeitsberechtigung
  4. Lebenslauf
  5. Referenzgeber
  6. Qualifikationen
  7. Finanzdaten
  • Legitimate interests
  • Your consent
Um Ihre personenbezogenen Daten gegenüber Behörden und Strafverfolgungs-behörden sowie gegenüber von uns beauftragten externen Lieferanten und Dienstleistern, einschließlich Lieferanten und Dienstleistern außerhalb des EWR und Dienstleistern, die Cloud-basierte Leistungen erbringen, offenzulegen
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Nachweis Ihrer Arbeitsberechtigung
  4. Lebenslauf
  5. Referenzgeber
  6. Qualifikationen
  7. Finanzdaten
  • Berechtigte Interessen
  • Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung
Um unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu pflegen und zu steuern, einschließlich:
  1. Um Sie über Änderungen unseres Kandidatenvertrags oder unserer Datenschutzerklärung zu benachrichtigen
  2. Um Sie um eine Beurteilung oder Feedback oder um die Teilnahme an einer Umfrage zu bitten
  3. Um administrative oder IT-Leistungen im Zusammenhang damit zu erbringen, Sie für Positionen vorzuschlagen, Sie in Zeitarbeit bei unseren Kunden zu platzieren, Timesheets, Gehaltsabrechnungen und sonstige Zahlungen, Steuerabzüge zu bearbeiten, Gehaltsabrechnungen auszustellen etc.
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Profil/Umfrage
  4. Marketing und Kommunikation
  1. Vertragserfüllung
  2. Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung
  3. Berechtigte Interessen (die Aktualisierung unserer Unterlagen und die Analyse, wie Kandidaten, potenzielle Kandidaten und Besucher unserer Website unsere Dienstleistungen und unsere Website nutzen, um diese weiterzuentwickeln und unser Geschäft auszubauen
Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren und sie gegen Verlust und gegen unberechtigte(n) Nutzung, Zugang, Offenlegung oder Manipulation zu schützen
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Nachweis Ihrer Arbeitsberechtigung
  4. Lebenslauf
  5. Referenzgeber
  6. Qualifikationen
  7. Vergütung
  • Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung
  • Berechtigte Interessen
  • Vertragserfüllung
Um Probleme, Streitigkeiten und Beschwerden zwischen Ihnen und uns, und zwischen Ihnen, uns und unseren Kunden zu untersuchen und ihre Lösung herbeizuführen
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Profil
  4. Nutzungsdaten
  5. Marketing und Kommunikation
  6. Nachweis Ihrer Arbeitsberechtigung
  7. Lebenslauf
  8. Referenzgeber
  9. Qualifikationen
  10. Vergütung
  • Berechtigte Interessen
  • Abwehr von Rechtsansprüchen
  • Vertragserfüllung
Um unser Geschäft und unsere Website zu verwalten und zu schützen (einschließlich Fehlerdiagnose, Datenanalyse, Tests, Systempflege, Support, Berichterstattung über Daten und Daten-Hosting)
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Technische Daten
  • Berechtigte Interessen (Schutz unseres Geschäfts und unserer Website)
  • Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung
Zu Werbe- und Kommunikationszwecken, um Ihnen weitere relevante Dienstleistungen vorzuschlagen oder zu empfehlen, die für Sie von Interesse sein könnten (z.B. den Robert Half Newsletter, die Gehaltsübersicht und Online-Schulungen)
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Technische Daten
  4. Nutzungsdaten
  5. Profildaten
  • Berechtigte Interessen (Ihnen Gehaltsübersichten und sonstige relevante Informationen zuzusenden)
  • Wenn eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen besteht, senden wir Ihnen Werbemitteilungen basierend auf dem 'Soft Opt-in' zu
  • Ihre Einwilligung
Um relevante Website-Inhalte zu liefern und die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen zu messen oder zu verstehen
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Profildaten
  4. Nutzungsdaten
  5. Marketing und Kommunikation
  6. Technische Daten

Berechtigte Interessen (Analysieren, wie Kunden unsere Produkte/Leistungen/ Website nutzen, um diese weiter-zuentwickeln, unser Geschäft auszu-bauen und unsere Marketingstrategie auszurichten)

Für den Einsatz von Datenanalytik, um unsere Website, unsere Produkte/Leistungen, unser Marketing, unsere Kundenbeziehungen und die Navigation unserer Kunden auf unserer Website zu optimieren
  1. Technische Daten
  2. Nutzungsdaten
  3. Profildaten
Berechtigte Interessen (Definieren von Kundentypen für unsere Produkte und Leistungen, Pflege unserer Website, um ihre Aktualität und Relevanz zu erhalten, unser Geschäft auszubauen und unsere Marketingstrategie auszurichten)
Um Ihre personenbezogenen Daten so lange zu speichern, wie dies erforderlich ist, um Dienstleistungen im Bereich der Personal-vermittlung für Sie zu erbringen.
  1. Identität
  2. Kontaktdaten
  3. Profil
  4. Nutzungsdaten
  5. Marketing und Kommunikation
  6. Nachweis Ihrer Arbeitsberechtigung
  7. Lebenslauf
  8. Referenzgeber
  9. Qualifikationen
  10. Finanzinforma-tionen
  11. Gehaltsabrechnungs-informationen
  • Berechtigte Interessen
  • Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung
Um uns bei der Beantwortung von Anfragen, Beschwerden oder aus anderen Gründen, wie etwa der Beantwortung von Anfragen von Aufsichtsbehörden, Behörden oder Strafverfolgungsbehörden wie der Polizei zu unterstützen
  1. Kontaktdaten
  • Berechtigte Interessen
  • Gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtung

 

Werbemitteilungen

Im Allgemeinen stützen wir uns nicht auf die Einwilligung der betroffenen Person als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, es sei denn wir versenden Direktwerbung per E-Mail oder SMS. Wenn wir Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie erbringen, erhalten Sie jedoch Werbemitteilungen per E-Mail von uns, auch wenn Sie uns Ihre Einwilligung dazu nicht gegeben haben, da wir uns in diesem Falle auf die ‘Soft Opt-in’-Form der Einwilligung stützen.

Sie können Werbemitteilungen von uns erhalten, wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten überlassen haben, als Sie an einem Wettbewerb teilgenommen oder sich bei uns im Rahmen einer Jobmesse oder einer Werbe-, oder Networking-Veranstaltung registriert oder an einer Schulungsveranstaltung teilgenommen haben und uns Ihre Einwilligung dazu gegeben haben, dass wir Ihnen Werbung zusenden. Wir können zudem Ihre Identität, Kontaktdaten, technischen Daten, Nutzungsdaten und Profildaten nutzen, um uns ein Bild von Ihnen zu machen und zu entscheiden, welche Dienstleistungen für Sie von Interesse oder relevant sein könnten. 

Wir haben ein Preference-Center eingerichtet, in dem Sie Ihre Einstellungen für den Erhalt von Werbung per E-Mail einsehen und ändern können und Werbung per E-Mail von uns jederzeit abbestellen können.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie:

  • Unsere Website besuchen und die relevante Option für die von Ihnen bevorzugte Einstellung für den Erhalt von Werbung per E-Mail aktivieren oder deaktivieren;
  • Die Opt-out-Links in unseren E-Mail-Werbemitteilungen anklicken;
  • Den in unseren SMS-Werbemitteilungen beschriebenen Opt-out-Prozess durchführen;
  • Uns eine E-Mail mit dem Betreff "Bitte abmelden" an folgende Adresse schicken: [email protected]

Das Abbestellen von Werbemitteilungen gilt nicht für:

  • Personenbezogene Daten, die Sie uns im Zuge Ihres Auftrags, als Personalvermittler für Sie tätig zu werden, überlassen haben;
  • Personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Erfüllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrags überlassen haben;
  • Stellenangebote, die Ihnen über die Website als Reaktion auf Ihr Ersuchen, Angaben zu bestimmten Stellen zu erhalten, zugesandt werden. Sie können Ihre Präferenzen unter "Jobs suchen" auswählen und den Erhalt dieser Stellenangebote jederzeit abbestellen, indem Sie den Abbestellen-Link in der Stellenanzeigen-E-Mail anklicken; und
  • Stellenangebote per E-Mail, die Sie von unseren Personalberatern erhalten und die Ihren Kriterien für die Stellensuche entsprechen, die Sie im Verlauf Ihrer Registrierung als Kandidat bestätigt haben.

 Wir verkaufen oder übermitteln Ihre personenbezogenen Daten niemals zu Werbezwecken an Dritte.

Cookies

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass alle oder bestimmte Browser-Cookies nicht zugelassen werden oder dass Sie benachrichtigt werden, wenn Websites Cookies setzen oder darauf zugreifen. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder nicht zulassen, sind Teile dieser Website in ihrer Funktionsweise möglicherweise eingeschränkt oder nicht mehr zugänglich. Nähere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Cookie Policy.

 

Links zu anderen Websites

Unsere Website kann Links zu Websites, Plug-ins und Anwendungen Dritter enthalten. Wenn Sie diese Links anklicken oder die Verbindungen aktivieren, können Dritte möglicherweise Daten zu Ihrer Person erheben oder weitergeben. Wir haben keinen Einfluss auf die Websites Dritter und übernehmen keine Verantwortung für ihre Datenschutzerklärungen.

 

Feedback und Beschwerden

Sie haben das Recht, jederzeit bei der Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzureichen. Wir ersuchen Sie, uns Gelegenheit zu geben, Ihre Bedenken mit Ihnen zu besprechen, bevor Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden und bitten Sie, zunächst das EU Data Protection Office, Robert Half, Stationsstraat 24 b1, 1702 Groot-Bijgaarden zu kontaktieren oder uns eine E-Mail an [email protected] zu senden.

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Etwaige Änderungen dieser Datenschutzerklärung veröffentlichen wir hier zur Einsichtnahme. Sofern wir wesentliche Bestimmungen ändern, weisen wir auf unserer Website unter www.roberthalf.at 30 Tage lang gesondert auf die aktualisierte Datenschutzerklärung hin und fügen einen Link zu dieser Seite ein.

Diese Datenschutzerklärung wurde am 2. Mai 2018 aktualisiert.